Hochzeit in der Pfalz - Sabine & Alex

Hochzeit in der Pfalz - Sabine & Alex

Eine Hochzeit zwischen Weinreben und Romantik

Für diese Hochzeit sind wir nach Bad Dürkheim in die schöne Pfalz gefahren und kamen auf dem Weg dorthin schon nicht mehr aus dem Staunen raus. So eine reizende Landschaft zwischen tausend Weinreben. Als wir dann auch noch die Location sahen waren wir Baff, so ein schönes Weingut mit traumhaft romantischem Garten.  An dem Tag war natürlich auch gutes Wetter bestellt und durch die Reben blitze das Sonnenlicht. Es war einfach Idyllisch, hier fühlte man sich wohl.

Auch das Getting Ready sollte hier in den Gästezimmern von Fitz Ritter stattfinden. Wie es irgendwie zur Tradition geworden ist, ging Tamara zur Braut und ich zum Bräutigam. Wir waren im Nebenzimmer und der Bräutigam fing an sich fertig zu machen während er mir erzählte, dass er sich ja so ungern fotografieren lässt. Das konnte ich kaum glauben, denn er legte mir eine Pose nach der anderen vor und die Bilder waren, ohne dass ich viel sagen musste, perfekt.

Im Brautzimmer nebenan hörte man auch aufjubelnde Schreie vor Begeisterung. Es war wohl schon dort ein Fest.

Nach dem Getting Ready ging ich mit dem Bräutigam schon vorab runter, die Frauen brauchten noch ein wenig mehr Zeit. Der Weg zum Trauplatz führte durch den traumhaften Garten mit kleinem Teich, Chilllounge Sitzen und Sonnenliegen hindurch der vielen Weinreben. In der Mitte, wo sich alle Reben trafen, war ein freier Platz. Hier wuchsen die Reben nach oben. Die Gäste konnten auf Bänken Platz nehmen und der Bräutigam tappte ungeduldig von einem Fuß auf den Nächsten. Dann, nach einer Gefühlten Ewigkeit, endlich kam seine wunderschöne Braut.

Das Glitzern, in Beider Augen, als sich ihre Blicke trafen war einfach unbeschreiblich. Die Trauung war rührend von persönlichen Liedern untermalt und wurde von Freunden gesungen. Einfach toll!

Auch nach der Trauung, als es zum Kaffee und Kuchen ging hielt das Wetter und alles konnte draußen zwischen den Weinreben stattfinden. Während die Gäste die Idylle genießen konnten oder auch an einer Führung durch das Weingut teilnehmen durften,  gingen wir mit dem Brautpaar in den Weinkeller und machten Hochzeitsfotos der etwas anderen Art. Aber natürlich gab es auch die Romantischen Fotos im Garten, am Teich oder auch zwischen den Reben.

Zum Krönenden Abschluss kam der Hochzeitstanz. Obwohl so viele Menschen drum herum standen, gab es für das Paar nur die Beiden. Man konnte sehen, wie sie es in vollen Zügen genossen und sich von der Musik schwebend treiben ließen. Nach und nach füllte sich die Tanzfläche und die Party ging los. Selbst die Kleinsten Gäste hatten ausgelassen Spaß.

Alles in allem war es schlichtweg ein traumhafter Tag!